Hyaluronsäure

Frische tanken mit  Hyal-System®

„Du siehst gut aus“, das hört jeder gern. „Du hast dich gut gehalten“ ist zwar auch ganz nett, aber schon weniger schmeichelhaft, weil es doch auf das fort-schreitende Alter hinweist. Die Reife, die mit den Jahren gewonnen wird, sollte sich nicht im Gesicht widerspiegeln. Gegen die ersten Fältchen, beginnende Hamsterbäckchen und Krähenfüße lässt sich heute ohne großen Aufwand etwas tun: Hyaluronsäure verstärkt das „Gummiband“ in der Haut und hält sie elastisch.

Eine ambulante Injektions-Flächen-Behandlung mit einem körperidentischen Stoff macht’s möglich: Hyaluronsäure-Injektionen.
Im Laufe des Lebens nimmt der Gehalt an Hyaluronsäure in der Haut stetig ab. Wenn die Hyaluronsäure schwindet, fehlt der Haut im fortgeschrittenen Alter ein natürlicher Bestandteil, der entscheidend zur Spannkraft und zum Wasserbindungs-vermögen der Haut beiträgt. Es kommt zu einem Verlust der Elastizität – das „Gummiband“ leiert aus – und somit zu vermehrter Faltenbildung. Über großflächige Infiltrationen ganzer Hautareale mittels spezieller Injektionstechniken gelingt es, der Haut wieder mehr jugendliche Frische und Spannkraft zurückzugeben.

Die Hyaluronsäure sorgt für eine bessere Wasserbindung in der Haut, die die Fältchen ausbügelt. Dieser Soforteffekt wird abgelöst von einem längerfristigen Effekt, der die physiologische Funktion der Haut optimiert und unter anderem die Zellen in der Haut, die Fibroblasten, anregt, sich vermehrt zu teilen und Kollagen und Elastin zu bilden. 

An ein Beratungsgespräch, bei dem der Behandlungsplan festgelegt wird, kann sich gleich die erste Injektionsbehandlung anschließen. Der individuelle Behandlungsplan resultiert aus dem Hautzustand und dem, was der Patient bzw. die Patientin erreichen will. Er besagt, welche Bereiche des Gesichtes, des Dekolletés oder des Halses behandelt werden sollen und in welchen Abständen die Substanz verabreicht wird. Üblich sind zunächst drei Sitzungen im Abstand von zwei bis drei Wochen, bei denen jeweils eine Fertigspritze von Hyal-System® (eine hoch konzentrierte, körper-identische Hyaluronsäurenatriumsalzlösung mit spezieller Molekülstruktur und -größe) verwendet wird. Nach der  Initialbehandlung ist  – individuell verschieden – nach vier bis sechs Monaten eine Auffrischung erforderlich.

Hyal-System® ist ein innovatives Verfahren zur Behandlung der alternden Haut des Gesichtes, des Halses und des Dekolletés mit dem Ziel, den Hyaluronsäurespiegel der Hautflächen wieder auf den Level eines jüngeren Erwachsenen „aufzufüllen“. Injektionen mit Hyal-System® steigern die Spannkraft der Haut und halten sie elastisch. Damit steht die erste Methode zur Behandlung der Altershaut zur Verfügung, die am Bindegewebe angreift und so die Hautstruktur insgesamt verbessert. Die Haut wird kompakter, straffer, glatter und auch optisch frischer. Die Fältchenbildung wird vermindert und die Faltentiefe verringert sich.

 „Du siehst wie frisch aus dem Urlaub aus.“
„Bei dir scheint die Zeit still zu stehen.“
„Du wirst ja immer jünger.“ Diese Komplimente können (meine/unsere) Hyal-Patientinnen von ihrer Umgebung ernten.

Sind Sie neugierig geworden und würden Sie gern mehr über die Injektionsbehandlung mit Hyal-System® erfahren?

Lassen Sie sich bei uns beraten. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie über alle Einzelheiten.

Erste Informationen erhalten Sie auch im Internet unter
www.falten.de

© www.companiero.com