Falten

Viele Faktoren können für die Entstehung von Gesichtsfalten verantwortlich sein. Neben der natürlichen Hautalterung, die genetisch bedingt ist, spielen auch andere „Schönheitskiller“, wie intensive Sonneneinstrahlung, individuelle Mimik (Zornesfalten), Lebensgewohnheiten und Umweltflüsse eine Rolle.

Mimikfalten können durch Injektionen von Botulinumtoxin verringert werden oder verschwinden. Dieser natürliche Wirkstoff beruhigt die übermäßig aktive Muskulatur und führt dadurch zu einer deutlich verringerten Tiefe der Falten. Der Effekt hält einige Monate an. Durch mehrfaches Auffrischen kann unter Umständen eine lang anhaltende dauerhafte Besserung erzielt werden.

Weiterhin ist die Unterfütterung der Falten mit Füllmaterialien, z.B. Hyaluronsäure  möglich.  Sie werden mit einer Spritze unter die Haut injiziert. Eingesunkene Hautpartien werden dadurch angehoben und geglättet. Dieser Effekt hält abhängig von dem verwendeten Injektionsmaterial einige Wochen bis Monate an.

© www.companiero.com