Naturheilverfahren

Naturheilverfahren sind medizinische Behandlungsverfahren, die durch selbstregulative Kräfte der Vorbeugung, Linderung und Heilung dienen. Gerade bei chronischen Leiden gibt es hier neben der klassischen Schulmedizin ergänzende Behandlungsansätze.

Untersuchung:

Die Anwendung von Naturheilverfahren setzt eine Untersuchung unter medizinischen Gesichtspunkten voraus. Oft gibt es natürliche Wege, Ihnen zu helfen.

Behandlungsmöglichkeiten:   

Die klassischen Naturheilverfahren sind geprägt durch den Pfarrer Kneipp, der als 5 Säulen der Naturheilkunde die Ernährungstherapie, Bewegungstherapie, Hydrotherapie, Phytotherapie und Ordnungstherapie beschrieben hat.

Daneben haben sich weitere Behandlungsmethoden etabliert wie z.B. die Eigenbluttherapie, die UV E- Photo-Eigenblut-Therapie und die Bioresonanztherapie, die vor allem bei Allergikern hervorragende Ergebnisse erzielen können.

Gerade im Bereich der Phytotherapie, das heißt der Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen, stehen in der Dermatologie weitere Medikamente zur Verfügung. So ist die Thuja-Therapie zur Unterstützung von Warzenbehandlungen kaum noch wegdenkbar.

Die Balneo-Photo-Therapie ist sowohl mit der Sole als auch mit der PUVA-Lösung eine effiziente und nebenwirkungsarme Behandlungsmethode bei der Schuppenflechte und der Neurodermitis.


Dermatologie

Computerunterstützte Muttermal-Dokumentation und Hautkrebsvorsorge mit Hilfe modernster Computertechnik werden alle auffälligen Muttermale videographisch aufgenommen, gespeichert und systematisch analysiert. Sie stehen somit einer regelmäßigen Kontrolle und auch dem Patienten selbst auf Wunsch als Bilddatei zur Verfügung. Auf Wunsch führen wir bei familiärer Belastung mir Hautkrebs auch genetische Analysen durch.

Diagnostik und Therapie entzündlicher Hautkrankheiten
Das gesamte Spektrum der Haut- und Geschlechtskrankheiten kann im eigenen Labor und in Zusammenarbeit mit qualifizierten Speziallabors diagnostiziert und therapiert werden.


© www.companiero.com